Sonntag, und der fünfte Tag meiner Erfahrungen mit der Low-Carb Diät

Um 8:30 Uhr öffne ich mein linkes Auge leicht und freue mich das heute Sonntag ist und ich einfach mal so lange schlafen kann wie ich möchte. Irgendwie komisch, dass mein Kopf das weiß und ich dann auch erst um diese Uhrzeit zum ersten Mal kurz aufwache. Denn unter der Woche wache ich automatisch spätestens um 6:30 Uhr auf, aber mein Unterbewusstsein weiß offensichtlich, dass heute Sonntag ist und das nicht notwendig ist :-)

Frühstück - Eier mit Low Carb Brot

Frühstück – Eier mit Low Carb Brot

Deswegen schließe ich schnell das eine Auge wieder und schlafe noch weiter bis um ca. 9:30 Uhr. Dann bin ich allerdings topfit und schwinge mich aus dem Bett, um gleich zu schauen, was für Auswirkungen der Zwiebelrostbraten von gestern Abend auf mein Gewicht hatte. Denn gestern Abend haben ich und meine Frau ja mit Bekannten im Restaurant gegessen und ich hatte mir einen Zwiebelrostbraten mit Bratkartoffeln gegönnt.

O. k. ein Salat war auch dabei, aber der hat mir nicht geschmeckt. Zum Glück war wahrlich keine große Portion Bratkartoffeln, was mich außerhalb einer Diät etwas geärgert hätte für 19,50 Euro. Aber während meiner Low-Carb Diät ist das natürlich perfekt.

Nichts abgenommen, aber auch nicht zugenommen

Die Waage zeigt genau das gleiche Gewicht an wie gestern: 89,9 kg und damit bin ich wirklich zufrieden. Denn ich hatte schon ein bisschen schiss, dass das normale Essen gestern Abend sich deutlicher auf der Waage bemerkbar macht. Allerdings hatte ich auch über den Tag wirklich wenig Kalorien zu mir genommen und das wird wohl der ausschlaggebende Faktor jetzt seien, warum die Waage mich immer noch liebt.

Super, denke ich mir, und mach mir erst mal einen leckeren Sonntagmorgen Kaffee mit Erythritol, um gleich Bundesliga pur auf Sport eins anzusehen. Denn dadurch, dass ich ja gestern Abend noch lange unterwegs war, habe ich kein Fußball schauen können. Denn ich habe kein Sky und habe auch keine Lust den Samstagmittag vor dem Fernseher zu verbringen und deshalb schau ich mir oft um 23:00 Uhr ca. das ZDF Aktuelle Sportstudio an.

Wenn ich nicht da bin, was auch öfters vorkommt, dann nehme ich mir das auf und schau es mir noch in der Nacht meistens an. Denn bei Fußballergebnissen ist es ja leider inzwischen so, dass jeder Radiosender sich inzwischen dazu genötigt fühlt, die Fußball Ergebnisse in den Nachrichten teilweise durch zugeben. Und es macht einfach keinen Spaß, wenn Du Fußball anschaust und schon weißt wie es ausgeht. Deshalb bleibt am Samstag meistens auch mein Radio aus, damit ich nicht zufällig über die Fußball Ergebnisse stolpere. Naja, auf jeden Fall genieße ich erst mal Bundesliga pur mit meinem Kaffee und danach noch einen zweiten Kaffee und gleichzeitig nehme ich mir Ski Alpin auf, denn heute ist ja Saisonstart in Sölden und ich stehe absolut auf Ski Alpin und Biathlon.

Endlich wieder Ski-Saison!

Ich liebe einfach Skifahren und schau mir das schon seit Jahren immer an. Ist ganz schön stressig in der Wintersaison, denn dann hast Du Fußball und Ski und das wird ganz schön viel. Trotzdem freue ich mich, dass die Saison in Sölden eröffnet ist und freue mich auf den Riesenslalom der Frauen und der Männer. Beides habe ich gleich programmiert, damit ich’s heute im Laufe des Tages anschauen kann. Der Riesenslalom der Frauen ist eine Aufzeichnung von gestern, aber das ist mir ja wurscht, weil ich das Ergebnis ja nicht kenne.

Der perfekte Abnehm-Sonntag

Eigentlich ist es nur der fast perfekte Sonntag, den meine Frau ist heute den ganzen Tag auf einem Seminar. Aber es ist der fast perfekte Sonntag, denn heute ist Saisoneröffnung der Ski-Rennfahrer, ich kann Fußball anschauen und habe heute eigentlich vor den ganzen Tag mich zu entspannen. Allerdings ist Entspannung bei mir nicht auf dem Sofa rum zu liegen und Chips zu essen! Das dürfte ich in einer Low-Carb Diät sowieso nicht tun, sondern ich werde ausgiebig trainieren, werde einen langen Spaziergang mit meinem kleinen Hund machen und ansonsten werde ich mich mit Sport berieseln lassen im Fernsehen.

Low-Carb Frühstück einmal anders: drei Eier mit Low-Carb Brot und etwas Butter

Weil heute Sonntag ist und ich gut gelaunt bin, entscheide ich mich heute einmal keinen Proteinsshake zum Frühstück zu trinken, sondern mir drei Eier zu machen mit einer Scheibe Low-Carb Brot. Und ich werde mir auf das Low-Carb Brot sogar eine dünne Schicht Butter gönnen. Alles zusammen komme ich damit ungefähr auf knapp 300 kcal und das ist ja für ein Frühstück eigentlich in Ordnung.

Vor allem habe ich dann schon wieder eine hohe Menge Protein, da das Low-Carb Brot einen sehr hohen Proteinanteil hat und die Eier natürlich auch. Und der Kohlenhydratanteil ist natürlich relativ niedrig. Da passe ich natürlich besonders auf während meines Low-Carb Selbstversuches und in der Rubrik Rezepte werde ich (fast) alle von mir gegessenen Low-Carb Mahlzeiten mit Angabe der Kalorien online stellen. Seht es mir aber nach, dass diese Rubrik noch nicht 100% ist, denn alleine die täglichen Berichte hier zu schreiben und einzupflegen in den Blog ist echt viel Arbeit.

Keine guten Zeiten für den VFB

So genieße ich meine Eier mit dem Low-Carb Brot am Esstisch im Wohnzimmer und schaue an wie der VfB sich einmal wieder abschlachten lässt. Keine schöne Zeit für VfB Fans und der neue Trainer Alexander Zorniger wird meiner Meinung bald Probleme bekommen, wenn er seine Taktik nicht etwas anpasst.

Offensiver Fußball ist natürlich sehr schön anzusehen, aber nicht wenn Du immer vier Gegentore kriegst. Und am Anfang kann ich meinen Augen kaum trauen als der VfB zwei zu null – und dann drei zu eins – in Führung ist. Wunderschöner Fußball nach vorne und heute treffen zum Glück auch einmal die Torjäger das Tor. Obwohl Torjäger muss man relativieren in den letzten Wochen. Denn im Torabschluss hatte es schon teilweise arg gehapert.

Allerdings habe ich schon bei dieser Führung ein schlechtes Gefühl, weil der VfB ja inzwischen dafür bekannt ist schnell mal 2-3 Tore zu fangen. Und Bayer Leverkusen ist natürlich auch ein extrem starker Gegner und die sind absolut in der Lage gegen den VfB das noch einmal zu drehen. Denn das Abwehrverhalten der Spieler ist, sagen wir einmal freundlich verbesserungsfähig, und leider wird mir das auch gleich bei der Ecke durch Leverkusen bestätigt.

Keiner geht in die Ecke und es rappelt in der Kiste. Da wird mir schon klar, dass das mit Sicherheit kein Sieg für den VfB werden wird. Jetzt werden sie wieder auseinanderbrechen wie fast jede Woche. Und genau das passiert dann natürlich auch und der VfB verliert das Spiel mit vier zu drei. Ein hoffnungsloser Fall denke ich mir, während ich mal kurz schaue wie es beim Riesenslalom der Männer so aussieht.

Jetzt noch der Volkswagen Doppelpass

Nachdem ich Bundesliga pur angeschaut habe und auf dem aktuellen Stand bin, kommt der Volkswagen Doppelpass.

Und ich muss Euch eins sagen: ich liebe den Volkswagen Doppelpass!

Auf Sport1 um 11:00 Uhr am Sonntag Vormittag ist der für mich eine Institution und ich schaue ihn schon seit Jahren regelmäßig an. O. k., meistens nicht Live, weil ich auch sonntags was besseres zu tun habe, als den ganzen Tag vom Fernseher zu sitzen, aber ich nehme mir das immer auf und schaue ihn mir dann häppchenweise unter der Woche an.

Jörg Wontorra war schon immer sehr unterhaltsam mit seinen Gästen und auch Thomas Helmer ist sehr gut. War mir übrigens schon vor einem Jahr klar, dass Thomas Helmer das einmal übernehmen wird, denn er ist ein echtes Talent durch solche Sendungen zu führen. Das hat er schon bei der Telekom Spieltaganalyse bewiesen und er kann einfach gut reden und sich ausdrücken.

Ist ja auch nicht selbstverständlich für jeden Fußballer :=) Nicht böse sein Herr Helmer, ich bin ein Fan und sie sind auch nicht davon betroffen!

Das gleiche gilt auch für Thomas Strunz, den ich auch sehr gut finde und ich bin ja schon in einem Alter, wo ich die beiden noch auf dem Fußballplatz ansehen konnte und schon damals waren sie halt einfach echte Leader. Die beiden sind für mich auch ein exemplarisches Beispiel das Erfolg im Leben auch kein Zufall ist. Natürlich brauchst Du manchmal Glück und natürlich musst Du manchmal einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein.

Aber wenn Du nie zur richtigen Zeit am richtigen Ort bist, dann bist Du halt kein Erfolgsmensch und machst irgendetwas falsch! Aber es ist kein Zufall, dass gewisse Personen ihr ganzes Leben lang Erfolg haben und manche eben ihr ganzes Leben lang nur Misserfolg. Die Frage ist natürlich immer wie man Erfolg definiert. Für mich ist Erfolg schon lange nicht mehr nur Geld verdienen, sondern Erfolge ist, wenn Du Deine Ziele erreichst.

Erfolg ist seine Ziele zu erreichen

Mein Hund mit Photonen Blick

Mein Hund mit Photonen Blick

Denn leider wird in unserer Gesellschaft Erfolg oftmals nur mit beruflichem Erfolg und finanziellem Einkommen verbunden. Das ist aber Unsinn! Erfolg heißt für mich meine Ziele zu erreichen. Und meine Ziele definiere ich selber! Eins meiner Ziele ist beispielsweise jetzt 7-8 kg in diesem Diät Selbstversuch abzunehmen. Sollte ich das erreichen, dann ist das ein kleiner Erfolg.

Wenn es mein Ziel ist einmal die Woche in einer sozialen Einrichtung mitzuhelfen, und ich mache das, dann ist das Erfolg. Erfolg ist immer eine Frage der Definition. Ich hatte einen klugen Professor an der Universität Stuttgart, der mir das damals schon beigebracht hat. Der hat uns immer eingetrichtert in Finanzwirtschaft das Erfolg Zielerreichung bedeutet. Nichts anderes. Und es gibt eben nicht nur finanzielle Ziele. Das hat er uns netterweise auch eingetrichtert.

Aber das ganze Gelaber hat ja jetzt wieder nichts mit der Diät zu tun und ich entschuldige mich schon mal bei Euch :-) Aber dieses Tagebuch dient mir auch manchmal einfach nur meine Meinung mitzuteilen. Wenn es nicht interessiert, der soll’s nicht lesen und ich entschuldige mich ausdrücklich dafür das ich seine Zeit gestohlen habe :-)

So ca. um 12:00 Uhr entscheide ich dann doch mal etwas sinnvolles mit dem heutigen Tag anzufangen!

Bodybuilding Training ist angesagt

Denn ich habe mir heute fest vorgenommen eine gute Trainingseinheit einzulegen. Denn dazu ist es heute einfach der ideale Tag und ich bin alleine. Meine kleine Hündin liegt in ihrem Korb und schaut mit mir Volkswagen Doppelpass an und ich werde jetzt eine Pause einlegen vom „wundliegen“ und mal meine schlaffen Muskeln etwas in Form bringen :-)

Ich habe in meiner Wohnung einen separaten Raum, in dem meine Trainingsgeräte untergebracht sind und ich kann dort ein professionelles Training durchziehen. Keine billigen Geräte, sondern schwere, professionelle Geräte, die ich mir schon vor vielen Jahren angeschafft habe, seit ich in dieser großen Wohnung mit meiner Frau wohne. Denn es ist einfach angenehm, wenn Du einmal am Wochenende und auch abends spät oder morgens früh (was ich auch mache) trainieren kannst. Und Du nicht extra ins Fitnessstudio fahren mussr dafür.

Denn in den Fitnessstudios ist es ja inzwischen so, dass jeder der dort Pilates und Co. trainiert die Freihanteln und Geräte blockiert. Leider sehe ich dort Bewegungsabläufe und Trainingseinheiten, die mit gutem Training oft nicht viel zu tun haben.

Gute Trainer leider oft Mangelware

Liegt leider oft an den „Trainern“, die kaum eine Ahnung haben, und den Anfängern völlig falsche Trainingspläne geben. Ich hab leider auch ein paar in meinem Bekanntenkreis, dessen Kinder so im Alter von 20 Jahren ungefähr sind, und alle im Fitnessstudio trainieren. Nur sehen tust Du nichts! Deswegen habe ich mal nachgefragt, wie sie denn so trainieren und ob sie einen Trainingsplan haben und da habe ich echt einen Schock bekommen.

Proteinshake als Mittagessen

Das Training lief super und nach einer guten Stunde trinke ich meinen Proteinshake direkt nach dem Training. Nach dem Training immer das Whey Protein nehmen. Danach schnappe ich mir mein Laptop und arbeite ein wenig an diesem Blog hier. Denn schließlich muss ich den ja auch pflegen und ich hänge schon wieder etwas hinterher. Das mache ich dann so bis ca. um 16:00 Uhr und dann entschließe ich mich mit meinem Hund einen langen Spaziergang zu machen, wie ich es mir heute Morgen schon vorgenommen habe.

Denn wir hatten ja heute die Rückstellung der Uhren und das bedeutet: es wird jetzt schon um 6:00 Uhr nachts! Und in der Dunkelheit will ich halt auch nicht mit meinem Hund spazieren gehen.

Auf geht’s zum Gassi gehen in den Schurwald

Schurwald Spaziergang

Schurwald Spaziergang

Deshalb fahre ich mit meinem Hund ins Nassachtal, um dort im Schurwald eine schöne Runde zu laufen. Dort kann man wirklich gut mit seinem Hund spazieren gehen und es ist auch nicht so voll. Denn die meisten bewegen sich ja nicht weit weg von ihrem Zuhause und die Gegend dort ist halt etwas dünn besiedelt. Zumindest im Nassachtal. Deswegen fahre ich am Wochenende teilweise dort raus, um dort mit meiner Australian Shepherd Hündin eine Runde zu laufen.

Meistens ist auch meine Frau dabei, aber die ist ja heute leider auf einem Seminar. Während ich so mit meinem Hund durch die Gegend laufe und sie ein wenige bespaße überlege ich mir, was ich nächste Woche mal so an Lebensmitteln ausprobieren könnte und was ich mir für Low-Carb Mahlzeiten so zusammenstelle. Denn gestern hat meine Frau was eingekauft gehabt und das ist ideal für meine Low-Carb Diät.

Hähnchenbrust, Tomaten und das ganze werden wir etwas überbacken mit ganz wenig Käse. Denn ich hab ja schon beschrieben, dass ich meinen Fettanteil in der Ernährung auch niedrig halten möchte und das ist halt mit viel Käse nicht möglich. Aber ein wenig Käse darf sein und ich freue mich schon auf das Abendessen.

Das perfekte Low-Carb Abendessen: Hähnchenbrust Tomaten Auflauf

Low Carb Abendessen: Hähnchenbrust Tomaten Auflauf

Low Carb Abendessen: Hähnchenbrust Tomaten Auflauf

Den Namen habe ich mir selber überlegt, weil das auch kein Originalrezept irgendwo her ist, sondern meine Frau hat das abgewandelt und ich bin mal gespannt wie das schmeckt. Denn meine Frau hatte mich schon beim Gassigehen angerufen und mir gesagt, dass sie auf dem Heimweg ist und das Essen schon mal vorbereitet, bis ich komme. Denn ich bin bis 18:15 Uhr gelaufen und dann ist es noch eine Rückfahrt von ca. einer halben Stunde.

Als ich zu Hause ankomme, hat meine Frau schon die Hähnchenbrust in einer Form und einen Hauch von Basilikum Pesto auf die Hähnchenbrust gestrichen. Damit das ein wenig einwirken kann und der Geschmack ein wenig ins Hähnchenfleisch rein zieht.

Sie schneidet noch die Tomaten für mich in Scheiben und legt diese drauf und macht ein bisschen Käse drüber. Sie ist aber ziemlich geschafft vom Seminar und deswegen mache ich natürlich jetzt den Rest. Rein schieben in den Ofen und abwarten :-)

Low-Carb Abendessen ist einfach lecker!

Der einzige Nachteil von dem Rezept ist, dass man es ziemlich lange im Ofen bei 200° halten muss. Denn auch nach 40 Minuten ist das – zugegebenermaßen dicke – Hähnchenfleisch nicht ganz durch in der Mitte und deswegen lege ich noch mal 10 Minuten drauf. Danach ist es fertig und ich schnappe mir ein Teil davon auf den Teller und bin begeistert, wie gut das schmeckt.

Das verwendete Basilikum Pesto mit Nährwerten

Das verwendete Basilikum Pesto mit Nährwerten

Das Basilikum Pesto ist tatsächlich ins Hähnchenfleisch reingezogen und das schmeckt jetzt richtig lecker. Auch die Tomaten mit dem überbackenen Käse dazu sind schön kross. Und ich muss sagen: daran kann ich mich gewöhnen! Die Kalorienanzahl ist unter 500 kcal bei der relativ großen Menge die ihr auf dem Foto seht und der Proteinanteil ist natürlich unschlagbar hoch, dank der Hähnchenbrust.

Das Pesto haben wir natürlich nur ganz bescheiden drauf gemacht, weil diese Pestos Fett durchtränkt sind. Ein kleines Gläschen bringt es da locker mal auf 700-800 kcal (Siehe Foto Nährwerte) und wenn Du das nicht durchliest, dann denkst Du das hat was wahrscheinlich nicht viele Kalorien.

Hat es aber, weil der Ölanteil bei diesen Pestos halt extrem hoch ist. Aber bei der Kleinmenge, die wir benutzt haben, macht das jetzt ca. 100-150 kcal aus und das ist in Ordnung. Der Kohlenhydratanteil ist relativ niedrig und alles ist in Ordnung. Das Rezept findet ihr auch in der Rubrik Rezepte.

Schlafen ist wunderbar

Bis ich gegessen habe und aufgeräumt habe ist es schon ca. 20:30 Uhr und meine Frau döst auf dem Sofa schon vor sich her. Das Seminar war wohl ziemlich anstrengend und während sie auf dem Sofa schläft schaue ich Fernsehen. Denn ich muss schließlich noch meine Ski Alpin Aufzeichnungen anschauen und die dauern ja auch – wie ihr wisst – wenn ihr Fan von dieser der Sportart seid.

Denn gerade beim Riesenslalom hast Du halt einen ersten Lauf und einen zweiten Lauf und dazwischen hast Du eine Pause. Natürlich habe ich, wenn ich aufgenommen habe, diese Pause nicht anschauen müssen, aber insgesamt bist Du trotzdem mit 2 Stunden dabei. Irgendwie ein guter Tag heute und ich hoffe, dass ich morgen wieder etwas Gewicht verloren habe. Nachdem ich meine Multivitamin / Mineralstofftablette für den Abend noch eingenommen habe, mache ich mich auch fertig fürs Bett und dann geht’s ab in die Kiste.

Bis morgen, Euer Alex

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 3,00 out of 5)
Loading...

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *